Start Tour 2016 Tour 2015 Helfen

MAUSMOBIL

Das Mausmobil ist ein Transporter mit auflackierter Botschaft, großer Leinwand im Heck - auf der laufend Filme gezeigt werden -
und einem Infostand daneben. Als Hingucker ist auf dem Dach eine große Maus mit Namen Bertha montiert.

2015 und 2016 war das Mausmobil jeweils das ganze Sommerhalbjahr, von April bis Oktober, on Tour - und wir bilanzierten:
ein voller Erfolg!
Von Mensch zu Mensch konnten unser Neurobiologe und "Steuermann" Christian Ott mit lokalen Helfern
2015 in 75 Städten und 2016 in 72 Städten unsere Argumente gegen Tierversuche vorbringen. Zudem fuhr es eine beachtliche Medienresonanz ein; allein in der ersten Saison berichteten rund 100 Mal verschiedenste Medien, darunter etliche TV-Sender.

Das Projekt in dieser Intensität ist allerdings sehr kosten- und arbeitsintensiv. Das hatten wir für 2015 und 2016 so kalkuliert und durchgeführt. Ab 2017 ist das Mausmobil gemäß einer neuen, flexibleren Konzeption im Einsatz.
Aktuelle Termine 2017 finden Sie daher jetzt HIER in unserer Terminübersicht.

Die Bürger als "kritische Masse"

Mit der Tour wollen wir unsere Argumente gegen Tierversuche und für eine In-vitro-Forschung einer noch größeren Öffentlichkeit zugänglich machen, neue Aktive gewinnen, und letztlich mehr Bürger bewegen, zu einer „kritischen Masse“ zu werden, die den Druck auf Politik und Wissenschaft verschärft. Denn Tierversuche sind aus ethischen und wissenschaftlichen Gründen ein fataler Irrweg für Tier und Mensch und blockieren die leistungsstarke tierversuchsfreie Forschung.

Fachkundiger Betreuer

Als fachkundigen Betreuer haben wir den Neurobiologen Christian Ott M.Sc. gewinnen können. Vor Ort wird er durch Mitglieder der AGs, Aktivisten befreundeter Gruppen und Vereine sowie interessierte Einzelpersonen unterstützt werden.

www.mausmobil.info ist ein Projekt von Ärzte gegen Tierversuche e.V.

info@aerzte-gegen-tierversuche.de  |  Impressum  |  Datenschutz  |  www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Medienpartner